Sie sind hier

Startseite

Erfolge

Wieder waren unsere Malkinder außerordentlich erfolgreich:
65. Europäischer Wettbewerb:

- Landes- und Bundessiegerinnen mit einer Gemeinschaftsarbeit zum Thema "Freundschaft im Wettstreit"
- Milena Drehlich, Landes- und Bundessiegerin, Thema: "Vom Hofmaler zum Selfie"
- Leonor Gomis, Landes- und Bundessiegerin, Sonderpreis der Bundeskanzlerin, Thema: "Verein(t) für Europa"

Arteen Kunstpreis des Kunstvereins Wolfsburg 2018:

- Julia Genowski, 1. Preis
- Barbara Wlosczyk, Lobende Erwähnung

Unsere jüngsten Kunststudenten anlässlich der Preisverleihung zum 60. Europäischen Wettbewerb im Landtag in Hannover: Katja Koch, Greta-Josephin Krems.

Hier bei der Preisverleihung mit Dietlinde Zimbelmann-Kerbstadt und Kultusminister Busemann.

Auch für das diesjährige Weihnachtsmärchen am Theater Wolfsburg „Der kleine Muck“ wurde wieder der alljährliche Plakat-Malwettbewerb ausgeschrieben. Über 1.000 Kinder aus Wolfsburger Schulen nahmen daran teil. Unsere Malschülerin Hannah Siegmann (9) war erfolgreich, sie bekam den 3. Preis für ihr Bild vom kleinen Muck, der nach dem Genuss der verzauberten Feigen mit langer Nase und spitzen Ohren in seinen Zauberschuhen zum Palast des Sultans eilt.

Schnitzen und plastischen Gestalten mit natürlichen Materialien unter fachkundiger Anleitung des Künstlers Bernhard Zimbelmann im Freiluftatelier der Porschehütte - bei schlechtem Wetter natürlich im warmen Atelier..
wegen Werkstattumbau gibt es im Moment leider kein Schnitzkurs-Angebot

Teilnehmer: 2 bis max. 4

Die Kinder lernen in diesem Kurs den kompetenten Umgang mit den verschiedensten Holzbearbeitungswerkzeugen, lernen die unterschiedlichen Holzsorten sowie mehrere Methoden der Holzbearbeitung kennen. Sie werden Werkzeuge, Figuren, Tiere schnitzen lernen, Schmuckstücke aus Holz erarbeiten, kleinere und später auch größere Skulpturen aus Holz herstellen. Der Kurs baut fortlaufend auf den Erfahrungen der Kinder auf.
Damit gefahrlos gearbeitet werden kann und sich der Künstler um jedes Kind auch individuell kümmern kann, ist die Teilnahme auf 4 Kinder beschränkt. Der Kurs findet jeweils von 10.00 - 13.00 Uhr statt.
Kursgebühr:
30,-- Euro/Termin incl. Material und Werkzeugbenutzung

In diesem Jahr wurde ein Mädchen unserer Kunstschule Landessiegerin beim 57. europäischen Malwettbewerb: die 14jährige Constanze Steib.  Bundesweit nahmen 75.584 Schülerinnen und Schüler an dem Wettbewerb teil. Constanze konnte mit ihrem Bild "Fremd in Europa" einen Landespreis erringen. Im Mai nahm sie an der Ehrung im Landtag in Hannover teil, kurz vor den Sommerferien gab es einen Empfang im Gewölbekeller des Schlosses in Wolfsburg, wo sie von Kulturdezernent Thomas Muth geehrt wurde.

Drei Mädchen unserer Kunstschule wurden in diesem Jahr Landes- und Bundessiegerinnen beim 56. europäischen Malwettbewerb. Bundesweit nahmen 161.646 Schülerinnen und Schüler an dem Wettbewerb teil. Niedersachsenweit wurden aus 4.258 TeilnehmerInnen 102 LandessiegerInnen gewählt. Diese Arbeiten wurden dann auf Bundesebene weitergereicht, wo sie mit den TeilnehmerInnen der anderen Bundesländer in Wettbewerb traten. Hier gab es bundesweit 828 Preise für die besten Leistungen. Drei unserer Mal-Kinder waren dabei: Lena Frankiewitsch, Lena Kammerer und Katja Koch.

Hier beim Empfang der Preisträgerinnen durch Oberbürgermeister Schnellecke im Schloss Wolfsburg am 15. Juni 2009

Katja Koch, Lena Kammerer, Oberbürgermeister Schnellecke, Lena Frankiewitsch

Katja Koch (9) unter ihrem Bild "Zaubern"

Katja Koch, Lena Kammerer, Lena Frankiewitsch unter ihren Bildern "Klimawandel", "Zaubern" und "Sternstunde"

alle Wolfsburger Siegerkinder mit ihren Lehrerinnen beim Empfang im Wolfsburger Schloss

6. Mai 2009: Empfang im Niedersächsischen Landtag in Hannover
von links: vorn: Lena Kammerer, Katja Koch, Lena Frankiewitsch, dahinter in der Mitte: Landtagspräsident Dinkla
Die drei Mädchen erhielten einen Tag schulfrei und wurden im Niedersächsischen Landtag in Hannover mit Preisen für ihren Landessieg ausgezeichnet. Anschließend waren sie zum Mittagessen eingeladen und wurden hinterher im Rathaus Hannover von der Oberbürgermeisterin empfangen. Eine Fahrt mit dem schrägen Fahrstuhl in die Kuppel des Rathauses war der krönende Abschluss und  bescherte einen Überblick über Hannover und das ganze umliegende Land.

Lena Frankiewitsch vor ihrem Siegerbild "Sternstunde" (rechts), das in einer kleinen Ausstellung im Niedersächsischen Landtag gezeigt wurde.

Katja Koch vor ihrem Siegerbild "Zaubern", ebenfalls in der Ausstellung im Niedersächsischen Landtag in Hannover.

Landessiegerin wurde Veronika Koch mit ihrem Bild "Gänsehaut" (unten)
 

 

Fast schon regelmäßig, aber immer wieder begeisternd, werden auch unsere jüngsten KursteilnehmerInnen mit Ehrungen und Preisen für ihre Leistungen ausgezeichnet.

Malwettbewerb für die Bundesstiftung Kinderhospiz 2011
Die Autostadt veranstaltete einen Malwettberwerb zur Gestaltung
eines Bullis für die Bundesstiftung Kinderhozpiz. Von 1.200 Teilnehmern
gewann unsere Malschülerin Maureen Kapalla den 1. Preis.
Ein Workshop mit Peter Gaymann, dem renommierten Zeichner und Karrikaturisten,
in der Kunstschule Porschehütte war der Preis, über den sich Maureens gesamte Malgruppe freuen konnte.

Hier die Siegerin - Maureen Kapalla